Drucken

Seit über 65 Jahren dem Bauen verpflichtet

Am 1. September 1946 wurde die Kollektivgesellschaft Friedli + Caprani durch Ernst Friedli (Ing. HTL) und Josef Caprani (dipl. Baumeister) gegründet. 1953 erfolgte die Gründung der Fricap AG Ittigen mit einer Filiale in Wabern.

Ernst Friedli verstarb am 24. Dezember 1965. Im März 1965 trat Heinz Salvisberg als kaufmännischer Leiter in die Unternehmung ein. 1969 wurde die Friedli + Caprani AG mit einem Aktienkapital von CHF 550'000. gegründet.

1977 übernahmen Heinz Salvisberg und Beat Trachsel die Bauunternehmung im Rahmen eines Management Buy-Outs (MBO). Sie führten sie als Aktiengesellschaft bis Ende März 2005

In all den Jahren beschäftigte die Firma jeweils zwischen 45 und 80 Personen. Sie wurde auch Aktionärin der neuen Belagsaufbereitung BERAG. Die letzten zehn Jahre standen insbesondere im Zeichen der «Aufrüstung»: Wir haben unter anderem in Maschinen und Geräte investiert, um mit topmoderner Infrastruktur arbeiten zu können.

Am 1. Januar 2005 übernahm die Link Frutiger AG Thun das Aktienpaket der Fricap.

Heute beschäftigt unsere Firma zirka 40 Mitarbeitende. Wir arbeiten zu 60% für die öffentliche Hand (Kanton, Gemeinden, Bund und Stadt oder städtische Betriebe). Zu 40% sind wir für private Bauherren, Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros tätig.

Geschichte der Friedli + Caprani AG
Geschichte der Friedli + Caprani AG
Impressum | Disclaimer
Firma oder Kompetenzen in der Frutiger Gruppe suchen